Critical Chain für Projektmanager – wie mache ich mein Projekt zuverlässig!

Pläne vereinfachen, Risiken puffern, Kommunikation fokussieren – Projektmanagement einfach, agil und zuverlässig!

Wer wünscht sich das nicht? Einfachere und weniger detaillierte Projektpläne, keine Probleme mit unzutreffenden Schätzungen oder Risiken, objektiver Projektstatus und vor allem fokussierte Kommunikation!

Sie erhalten ein vollständiges Methodenset (Critical Chain Single Project Management) um Projektpläne so zu gestalten, dass sie einfach und gut steuerbar sind und der Endtermin sicher gehalten werden kann. Critical Chain Projektpläne sind auch der Schlüssel für schnelle Information was kritisch ist und was nicht, welche Kundenwünsche erfüllbar sind und welche nicht – also echte Agilität!

Im zweiten Modul werden anhand Ihres Projektes Probleme und Fragen gelöst. Darüber hinaus bekommen Sie einen Einblick, wie man Teilprojekte mit agilen Methoden schneller und effizienter managen kann, um so das Beste aus beiden Welten zu nutzen.

Die Teilnehmer erhalten die Vollversion von A-Dato Lynx für ein Jahr und ein Projekt kostenfrei zur Verfügung gestellt, so dass das eigene Projekt komplett nach Critical Chain gemanaged werden kann.

Zielgruppe

fortgeschrittene Projektmanager, die wissen wollen wie sie ganz praktisch mit Critical Chain Ihr Projekt sicher und zuverlässig machen wollen.

Seminarinhalte VIP-Seminar Critical Chain für Projektmanager (pdf)

Modul 1 (28./29.11.2013) Critical Chain Grundlagen und Werkzeuge

  • Schätzungen und ihre Tücken – warum es immer Verspätungen gibt ,aber keine „Verfrühungen“ und wie man dies für die Planung nutzen kann.
  • Kritische Ketten, Puffer und Gestaltung eines einfachen, steuerbaren Projektplans.
  • Objektiver Projektstatus – wie „Fieberkurven“ im Projekt aussehen und wie sie zur einfachen Steuerung genutzt werden können.
  • Softwareunterstützung (anhand von A-Dato Lynx***) – welche Funktionen eine Critical Chain Software aufweisen sollte und wie man diese nutzt.

optionales Modul 2 (06./07.02.2014) Ihre Projekte – anhand Ihrer realen Beispiele werden alle Fragen geklärt

  • Review Ihrer Projektpläne
  • Welche Erfahrungen haben Sie mit Critical Chain gemacht
  • Welche Fragen bedürfen Antworten
  • Agile Methoden – wie man diese zur Steuerung von Unterprojekten nutzen kann

nächste Termine

28./29.11.2013 in Ettlingen bei Karlsruhe

Voraussetzungen

Erfahrung im Projektmanagement und aktuell tätig als Projektmanager

Dauer

1. Modul – 2 Tage (Critical Chain und Werkzeuge)
2. Modul – 1,5 Tage (Umsetzung im eigenen Projekt)

Teilnehmerzahl

ca. 12 TeilnehmerInnen

Vormerkung und Kontakt

Testimonials von VIP-Seminar-Teilnehmern

„Anschauliche Darstellung, hervorragender Praxisbezug – praktisch erlebbar durch Übungen“ G. Ebeling (Hannover Rück-Gruppe)

„Critical Chain hat wertvolle Denkanstöße für die Zukunft gegeben – sehr spannendes Thema“ R. Szilinski (CEO von essentri.com)

„100% meiner Erwartungen erfüllt – Note 1.0! Konsequent auf alle Fragen eingegangen – offene und ehrliche Antworten – sehr gut!“ L. Gerhard (SALT Solutions)

„Tiefe Kenntnisse aus der Projektmanagementpraxis kombiniert mit systemischen Ansätzen und lebendigem Seminarstil – sehr empfehlenswert!“ J. Merz (Siemens Rail Systems Division)