16. Juli 2018: Agile Nacht Stuttgart

Agile Nacht Stuttgart

Agile Nacht Stuttgart am 16. Juli 2018
mit Thomas Starz und Olaf Bublitz:
Praxis-Session „Agile Anforderungskommunikation“

Ihr kennt das… teure Weiterbildungen, zu denen einen entweder der Chef schickt (obwohl man keine Zeit hat), oder um die man selbst gekämpft hat und die dann nicht genehmigt werden. Und man hat einen riesigen Stapel Arbeit auf dem Schreibtisch, wenn man am Folgetag zurück in den Büroalltag kommt.

Bei der 10ten Agilen Nacht habt ihr die einmalige Möglichkeit, handfeste Impulse und konkrete Praxistipps mitzunehmen. Im Anschluss kommen eure Fragen auf den Tisch – äh, Tresen. Wo drückt euch der Schuh wirklich? Am 16. Juli 2018 starten wir den Versuch, euch eines der begehrtesten Themen aus unseren Seminaren näher zu bringen – fundiert, komprimiert, kostenfrei und in entspannter Runde!

Wir freuen uns auf euch, auf wissbegierige Gesichter und erleuchtete Augen an diesem Abend! Und natürlich auf ein Glas Sekt zum Anstoßen auf 10 mal „Agile Nacht Stuttgart“!

Herzlichst und beste Grüße,
Euer Marco

Anwendungsorientierte Tipps für das Schneiden von User Stories

Oftmals starten die Projekte so, dass die Projektanforderungen fachlich heruntergebrochen werden, in einer Exceldatei zusammengetragen, Features werden zu Epics, die Anforderungstitel zur User Story, um sie dann im JIRA zu importieren. Nun wird alles noch ergänzt, was einem so einfällt, priorisiert nach einer sinnvollen Reihenfolge und fertig ist das Backlog.

Bei diesem Vorgehen geht leider die volle Power des User Story Konzeptes verloren und beschränkt sich auf das Managen und Verwalten von Anforderungen. Alle Beteiligte sehen nun alles – und oftmals doch nichts.

Auf der anderen Seite – werden die einfachen Konzepte rund um User Stories konsequent umgesetzt – können diese die Kommunikation inner- und außerhalb der Teams maßgeblich verbessern. Der Nutzen von Anforderungen sticht deutlicher heraus, Lösungsalternativen werden erkennbar. Das Projekt kann besser gesteuert und der Fortschritt besser sichergestellt werden.

Bei der nächsten Agilen Nacht legen wir den Fokus auf User Stories und die Technik, die in der Praxis nur unzureichend ausgeübt und gewöhnlich die größte Herausforderung darstellt: das Schneiden von User Stories.

Themengast: Olaf Bublitz

Olaf BublitzOlaf ist ein mITblicker mit jahrelanger praktischer Erfahrung in klassischer und agiler IT-Projektumsetzung und im Führen mit agilen Methoden. Neben seiner Passion, dieses Wissen an andere weiterzugeben, zeichnet ihn seine Neugier aus: Von der Medizin-Informatik über Stationen im Management zog es ihn zu mITblick – und er spielt heute noch gerne, um Herausforderungen aus der Praxis zu simulieren.

Themengast: Thomas Starz

Thomas StarzDipl.-Ing. Thomas Starz ist Trainer und Coach aus Leidenschaft. Als mITblicker der ersten Stunde schlägt sein Herz agil, und dieses Feuer überträgt er auch in seinen Seminaren und Workshops – der Funke springt direkt über. Weltweite Trainingseinsätze brachten ihn schon an die verrücktesten Orte – tolle Erfahrungen inklusive. Die hat er auch in der Konzern-Praxis gesammelt, so dass es nie an Beispielen fehlt.

Moderator: Marco Klemm

Marco KlemmMarco ist Besucher von vielen langweiligen Veranstaltungen und Vater von zwei Kindern, der sich genau überlegt, wo er seine Zeit investiert. Beschäftigt sich seit 2003 mit agilen Vorgehensweisen in traditionell arbeitenden Unternehmen und war einer der ersten 50 Scrum-Master in Europa. Marco ist Mitglied bei JUGS e.V. und Projekthaus Stuttgart, Vorstand von Software-Experts-Network Stuttgart (SENS e.V.) und Geschäftsführer der mITblick GmbH.

Info & Anmeldung

Montag, 16. Juli 2018
18:30 Uhr
im „Fais Dodo“
Rotebühlplatz 33, 70178 Stuttgart
in Google Maps öffnen

Teilnehmerzahl: max. 60
Da die Plätze in der Location sehr begrenzt sind, empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung: www.agile-nacht-stuttgart.de

Die Teilnahme ist kostenfrei und wird von der mITblick GmbH gesponsort (Getränke/Essen im Fais Dodo werden von den Gästen selbst übernommen).

Impressionen bisheriger Veranstaltungen: www.agile-nacht-stuttgart.de

Agile Nacht Stuttgart? Fachlicher Dialog, neue Ideen, entspannter Abend.

Agile Nacht Stuttgart
Wir haben alle zu wenig Zeit. Gefühlt kommt das Privatleben oft zu kurz. Daraus entstand unsere Idee, das Nützliche mit dem Angenehmen zu verbinden, das Berufliche mit dem Privaten. Wir werden in lockerer Atmosphäre etwas für unsere Weiterbildung tun, und treffen uns gleichzeitig mit Freunden & Bekannten.

Du kennst das: du hörst einen Vortrag und hast nur am Ende einige Minuten, um Fragen zu stellen.

Es gibt bei der Agilen Nacht Stuttgart keine Vorträge, sondern „Podiumsgespräche“ – in Ermangelung eines Podiums eher „Tresengespräche“ – zwischen Moderator und Themen-Gästen. Unterbrechungen und kritische Fragen aus dem Publikum sind ausdrücklich erwünscht! Wir hoffen auf rege Diskussionen und planen dementsprechend mit „robusten“ Themen-Gästen 🙂